< 1. Herren starten in die Rückrunde
25.04.2019 20:50 Alter: 145 days
Kategorie: Jugend

Schauen, was andere machen und einfach erkennen, was in der Zukunft notwendig ist

20-jähriger Tim Bleikamp lebt den SC Wedemark und hat Vorbildcharakter für die Fußballjugend


Es ist schon grandios und überaus respektabel, was der erst 20-jährige Tim Bleikamp in den zurückliegenden drei Jahren für seinen Heimatverein
SC Wedemark (NFVKreis Region Hannover) insbesondere im Jugendfußball ehrenamtlich geleistet hat. Seit seinem fünften Lebensjahr ist
Tim Mitglied im Verein und durchlief als Jugendfußballer seit 2004 sämtliche Altersgruppierungen von den G- bis zu den A-Junioren.
Schon recht früh wurde sein Trainer- und Organisationstalent von den SCW-Verantwortlichen erkannt und gefördert. Als FSJler übernahm er 2017 bereits die CJunioren (Bezirksliga) und zusätzlich im gleichen Zeitraum die E1-Junioren (Saison 2017/18). Zu dem Zeitpunkt selbst erst 18 Jahren alt, gelang es ihm, beide Teams gleichzeitig mit viel Erfolg und einem hohen Engagement zu trainieren und zu betreuen.

Neben dieser sehr intensiven Trainertätigkeit galt sein Interesse auch der Vereinsarbeit in seiner Gesamtheit. Dabei lag sein Hauptaugenmerk immer im Bereich der Nachwuchsarbeit.
SCW-Vorsitzender Jörg Becker, der die umfangreiche Arbeit seines Fußball-Kollegen sehr schätzt, bringt es auf den Punkt: „Tim hat immer über den Tellerrand geschaut und sich bei Abteilungs- und Vorstandsaufgaben mit eingebracht. Zudem hat er eine Reihe von Turnieren mit bis zu 60 Teams organisiert. Diese organisatorische Leistung ist absolut genial.“ Becker weiter: „Ferner hat er im April 2018 eine mehrtägige Sportreise für unsere C-Junioren nach Spanien auf die Beine gestellt. Ein absolutes Highlight, welches den Jugendlichen stets in positiver Erinnerung bleiben wird. Hier hat Tim  Vorbildcharakter bewiesen und im organisatorischen Bereich glänzend gearbeitet.“ Um sich auch persönlich weiterzuentwickeln, absolvierte Bleikamp im Herbst 2017 einen 120-stündigen Trainerlehrgang (C-Breitensport) des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV), bei dem ihm eine Fülle von neuen Erkenntnissen in Sachen Theorie und Praxis mit auf den Weg gegeben wurden.
Bleikamp, der zur Zeit in Göttingen studiert und trotz seines engen Zeitfensters weiterhin als Übungsleiter im Juniorenbereich tätig ist, umfasst seine  fußballerischen Aktivitäten so: „Die Arbeit im Verein macht mir riesigen Spaß, da  ich tagtäglich dazulerne und viele neue Erkenntnisse zum Wohle der  Fußballjugend weitergeben kann. Schauen, was andere machen und einfach  erkennen, was in der Zukunft notwendig ist und wohin die Entwicklung geht. Das ist immens wichtig für den Juniorenbereich, für den ich mich auch weiterhin einsetzen werde.“ „Tim hat mit ganz jungen Jahren innerhalb kürzester Zeit enorm viel für unseren gesamten Kinder- und Juniorenbereich geleistet. Er lebt den Verein und ich hoffe, dass er uns noch einige Jahre erhalten bleibt“, hat Becker lobende Worte für seinen engagierten Jugendtrainer übrig.

Seit 2015 hat der DFB mit dem Ehrenamtspreis „Fußballhelden“ seine Ehrenamtsaktion ausgebaut. Anlässlich einer Feierstunde seitens des NFV-Kreises Region  Hannover wurde Tim Bleikamp kürzlich als Kreissieger mit diesem besonderen Preis für sein enormes Engagement für den Fußballsport ausgezeichnet. Und so darf sich Bleikamp mit weiteren 36 „Fußballhelden“ aus ganz Niedersachsen auf eine fünftägige Fußball-Bildungsreise (27. bis 31. Mai) nach Spanien an die Costa de Barcelona- Maresme freuen, die vom DFB und seinem  Kooperationspartner KOMM MIT gesponsert und organisiert wird.

Fritz Redeker


Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




*

Unsere Haupt-Sponsoren