< Arbeitseinsatz des SC Wedemark
30.11.2018 17:12 Alter: 261 days
Kategorie: Allgemein

2011er vom SC Wedemark gewinnen Hallen-Cup

Bereits der 8. Titel in 1,5 Jahren


Am vergangenen Sonntag, 18.11.2018, richtete der SC Wedemark den 2011er Hallen-Cup aus. Es spielten die 8 Teams von SV Germania Grasdorf, TSV Krähenwinkel/Kaltenweide, SC Hemmingen, Fortuna Sachsenross, SC Langenhagen, Mühlenberger SV, JSG Neuwarmbüchen/Kirchhorst und der SC Wedemark im Ligamodus "Jeder gegen Jeden" um den Turniersieg. 
Im ersten Spiel mussten die Kids gegen den Mühlenberger SV ran und legten mit einem 4:0 Erfolg einen perfekten Start in das Turnier hin. Besonders freute sich der Trainer nach dem Spiel darüber, dass wie so häufig, die Tore schön herausgespielt wurden.
Im 2. Spiel gegen den SC Hemmingen schenkten sich beide Teams nichts und es wurde um jedem Ball gekämpft. Mit Chancen auf beiden Seiten war es ein Spiel auf Augenhöhe,  welches der SCW am Ende mit 1:0 für sich entscheiden konnte.
Das 3. Spiel gegen den SC Langenhagen wurde zu einem Wechselbad der Gefühle. Bereits früh im Spiel gelang dem SCL die Führung, welche vom SCW zwei Minuten später ausgeglichen werden konnte. Der Jubel war jedoch nur von kurzer Dauer und nach 90 Sekunden lag der SCW wieder hinten. Völlig unbeeindruckt zeigten die kleinen Kicker weiter was sie können und wurden kurz darauf mit dem 2:2 belohnt. Mit dem Unentschieden wollten sie sich jedoch nicht zufrieden geben und spielten weiter nach vorne. Am Ende konnte das Spiel noch mit 4:2 gewonnen werden. 
Das 4. Spiel gegen die JSG NWB war nichts für schwache Nerven. Wieder lagen die Kids früh mit 0:1 hinten. Im Anschluss wurden zahlreiche Großchancen nicht genutzt und die Fans verzweifelten auf der Tribüne. 3 Minuten vor dem Abpfiff viel dann doch der lang ersehnte Ausgleich. 30 Sekunden vor dem Abpfiff gelang es dem SCW sogar noch den viel umjubelten 2:1 Siegtreffer zu erzielen. 
Danach musste das Team im 5. Spiel gegen Fortuna Sachsenross ran, welche zu den Turnierfavoriten gehörten. In diesem Spiel zeigten die kleinen Ballkünstler ihr ganzes Können und eins ihrer besten Spiele. Von Anfang bis Ende dominierten die Kids das Spiel und konnten sich im Anschluss über einen verdienten 3:0 Sieg freuen.
Im Vorletzten Spiel wartete das Team von TSV KK, welche bis dahin erst 1 Spiel verloren hatte und ebenfalls Hoffnungen auf den Titel hatten. Mit einem 2:0 Erfolg sicherten sich die Kids vom SCW mindestens den 2. Platz und so kam es im letzten Spiel gegen SV Germania Grasdorf zu einem richtigen Endspiel um Platz 1 und 2, da die Jungs aus Grasdorf bislang lediglich ein Unentschieden und sonst nur Siege auf dem Konto verbuchen konnten. Da dem SCW ein Unentschieden zum Turniersieg reichte,  wollten sie so lange wie möglich kein Gegentor bekommen. Der Plan hielt jedoch nur 20 Sekunden und da lag der SV bereits mit 1:0 in Führung. Doch auch in diesem Spiel ärgerten sich die tapferen Kämpfer nicht und machten sofort weiter. Es wurde ein Spiel in dem Jede Mannschaft als Sieger hätte vom Platz gehen können. Einer starken Defensivarbeit war es zu verdanken, dass der SCW kein weiteres Tor bekam. 4 Minuten vor dem Ende gelang dann der Ausgleich, welchem 2 Minuten später sogar noch die Führung folgte. Somit konnte das Team vom SC Wedemark mit 7 Siegen das Turnier für sich entscheiden. Bei der Siegerehrung bekam jede Mannschaft einen Pokal sowie jeder einzelne Spieler noch eine Medaille. Zusätzlich wurde noch der Jung-Schiedsrichter Ben Rebekowski (11 Jahre alt), der sehr souverän fast alle Spiele gepfiffen hatte, mit einem Pokal ausgezeichnet. Ganz besonders strahlte der Torwart von Fortuna Sachsenross bis über beide Ohren, als er mit einem Pokal für den besten Torwart des Turniers ausgezeichent wurde.
Die kleinen Turnierhelden:
Constantin Schubert,  Henri Pundsack, Jakob Lange, Johann Schumann, Jonas Hilmer, Leon Tschierswitz, Luca Kalkühler, Mats Wegener, Moritz Schäffer, Noah Feno, Tom Rebelowski

Trainer

Henning Kalkühler


Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




*

Unsere Haupt-Sponsoren